Connectsolutions Blog

Schlanke Spitäler

Share on twitter
Share on facebook
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Was beschäftigt die Chefs der Schweizer Spitäler und Kliniken am meisten?

Die Beratungsgesellschaft PwC hat in einer Umfrage bei 250 Direktoren Antworten gesucht. Im Fokus steht eindeutig ein effizienter Betrieb. Wegen des Fachkräftemangels müssen immer mehr Patienten von weniger oder gleich viel Personal behandelt und betreut werden. «Es wird entscheidend sein, Abläufe zu entschlacken, diese neu zu denken und mit Technologien zu unterstützen», heisst es im Bericht.

Wir können uns also auf diverse Effizienzinitiativen gefasst machen. Sie sollen Leerläufe auf allen Ebenen aufspüren und eliminieren, damit die Pflegenden mehr Zeit für die Patienten haben. Amerikanische Spitäler wenden die Methode des «Lean Managements» schon seit Jahren erfolgreich an. Auch Schweizer Spitäler sind daran, eine Kultur der kontinuierlichen Verbesserung zu etablieren, wie das soeben erschienene Buch «Mehr Zeit für Patienten – Lean Hospital im Einsatz auf der Station und in der Abteilung» skizziert.

 Jeder effiziente Prozess beginnt mit einer guten Kommunikation.

Mehr Infos zu Qnnect im Gesundheitswesen

Kostenlose Live-Demo

Share on twitter
Share on facebook
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email
Topics

Subscribe to Updates

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.