Connectsolutions Blog

Blog Serie interne Kommunikation: Kapitel 4: Feedback-Kultur fördern

Share on twitter
Share on facebook
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Lesen Sie den vierten Artikel unserer Serie „Interne Kommunikation im Gesundheitswesen“ und erfahren Sie, wie Sie Ihre interne Kommunikation optimieren können.

Sollten Sie den ersten Artikel verpasst haben, klicken Sie hier und erfahren Sie mehr wie Sie sich weg vom Monolog in Richtung Dialog bewegen können. Falls Sie auch mehr über eine transparente Kommunikation wissen möchten, denn sollten Sie unbedingt hier klicken und den zweiten Artikel lesen. Im dritten Artikel haben wir Ihnen mehr über die Mailflut verraten und wie Sie diese vermeiden können.

Eine wichtige Aufgabe der internen Kommunikation ist es:

EINE OFFENE FEEDBACK-KULTUR SICHERZUSTELLEN

feedback

Vor allem die junge Generation hat sich daran gewöhnt, laufend Rückmeldungen zu ihren Einsätzen und Leistungen zu erhalten. Mit den neuen vielseitigen Kommunikationskanälen wie der Mitarbeiter-App kann auf einfache Weise konstruktives Feedback vermittelt werden. Dies ist ein wichtiges Führungstool, das dem Aufbau von Vertrauen dient.

Über Likes und Kommentarfunktionen können die Vorgesetzten unmittelbar Feedback geben und auch Feedback erhalten. Dieses muss damit nicht in ein langes Gespräch ausarten, ein paar kurze Worte wie «gut gemacht, weiter so» reichen bereits. Wird ein Thema virulent – von der Anschaffung neuer Berufskleidung bis zu einem neuen Strategiepapier – lässt sich einfach mit einer Umfrage herausfinden, was die Mitarbeitenden davon halten. Wichtige Botschaften können auch mit Videos vermittelt werden.

Hat etwa eine Pflegefachperson Ausserordentliches geleistet, kann die Stationsleiterin ihr direkt mit einem kurzen Lob ihre Wertschätzung ausdrücken oder auch konstruktiv Kritik üben. Sofern er respektvoll verläuft, fördert der permanente Austausch die Mitarbeiterbindung viel mehr als das bislang immer noch weit verbreitete jährliche Jahresgespräch.

—–

Möchten Sie mehr zum Thema „interne Kommunikation“ lesen? Hier geht es zu unserem fünften und letzten Artikel dieser Serie „Effizient kommunizieren mit mobilen Lösungen„.

Share on twitter
Share on facebook
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email
Topics

Subscribe to Updates

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.